Die passende Immobilienfinanzierung

Durch unsere jah­re­langen Bank­kon­takte haben Sie den Zugang zur opti­malen Bankfinanzierungen.

Die Immo­bi­li­en­fi­nan­zierung ist neben der Auswahl des rich­tigen Objekts der wich­tigste Bestandteil eines gewinn­op­ti­mierten Invest­ments. Denn über die Fest­legung der Finan­zie­rungs­summe, Dauer der Zins­fest­schreibung und die Bestimmung des Zins­satzes können Sie durch das richtige Angebot den Ertrag Ihres Invest­ments deutlich steigern.

Doch im Umkehr­schluss gilt auch, dass eine schlechte Finan­zierung sich negativ auf Ihre Rendite aus­wirken wird. Eine kom­pe­tente Beratung und Ver­mittlung des rich­tigen Finan­zie­rungs­an­gebots ist daher erfolgsentscheidend.

Aus diesem Grund sind die Beratung und Ver­mittlung der pas­senden Immo­bi­li­en­fi­nan­zierung ein wei­terer Teil unserer Dienst­leistung, um Ihnen gemäß unserer Phi­lo­sophie eine ganz­heit­liche und ertrag­reiche Stra­tegie zu gewährleisten.

Durch unsere jah­re­lange Tätigkeit konnten wir ein sehr großes Netzwerk von Banken auf­bauen und haben dadurch die direkte Ver­bindung ohne eine zwi­schen­ge­schaltete Plattform.

Der große Vorteil besteht darin, dass die Kom­mu­ni­ka­ti­onswege zu den ein­zelnen Banken sehr kurz und direkt sind und wir in vielen Fällen auch den Kontakt zu dem Vor­stand haben.

Jede Bank ist wie eine eigene Firma mit eigenem Vor­stand und eignen internen Kre­dit­ver­ga­be­richt­linien zu sehen. Somit sind die Vergabe- und Bewer­tungs­kri­terien bei jeder Bank unter­schiedlich und jedes Bankhaus bewertet ein Objekt und Ihre indi­vi­duelle Situation anders. Diese Kri­terien sowie auch der gesamte Markt können sich jederzeit ändern.

Wir bieten Ihnen durch diesen Erfah­rungs­schatz eine Fach­kom­petenz, die über den bloßen Blick auf die markt­üb­lichen Finan­zie­rungs- und Ver­mitt­lungs­platt­formen hin­ausgeht. Anhand des Objekts und unserer Kon­takte können wir ziel­ge­richtet den für Sie rich­tigen Finan­zie­rungs­partner wählen und Ihnen unkom­pli­ziert und rei­bungslos zu einer Finan­zierung mit güns­tigen Kon­di­tionen verhelfen.

Die pas­sende Finanzierung ist maß­gebend für Ihren Investmenterfolg.

Häufige Fragen zu Immobilien-Krediten

Wie finde ich das optimale Darlehen?
Unser ban­ken­un­ab­hän­giges Exper­tenteam unter­stützt Sie bei dieser oft als unan­genehm emp­fun­denen Aufgabe. Wir holen für Sie unter­schied­liche Finan­zie­rungs­kon­di­tionen von ver­schie­denen Banken ein, ver­gleichen diese und finden für Sie die optimale Finan­zierung mit den markt­besten Rah­men­be­din­gungen und begleiten den Vorgang bis zur Kaufpreiszahlung.

Ihr großer Vorteil ist es, dass wir neben den markt­üb­lichen Platt­formen, durch die wir bereits auf über 400 Banken, Bau­spar­kassen und Ver­si­che­rungen zurück­greifen können, auch den direkten Kontakt zu Ban­ken­häusern pflegen, die nicht über Platt­formen gelistet sind.

Erfah­rungs­gemäß konnten wir über den direkten Kontakt zu Banken in den letzten Jahren deutlich bessere Kon­di­tionen für unsere Man­danten erwirken.

Wie viel Eigen­ka­pital benötige ich für eine Finanzierung?
Wie hoch Ihr ein­ge­setztes Eigen­ka­pital sein sollte, ist von meh­reren Fak­toren abhängig. In den meisten Fällen stellt die Bank zur Bedingung, dass der Käufer min­destens die Kauf­ne­ben­kosten durch sein Eigen­ka­pital trägt. Die Kauf­ne­ben­kosten bestehen aus Notar­kosten, Grund­buch­kosten, Grund­er­werb­steuer und evtl. Mak­ler­courtage. In sehr wenigen Aus­nah­me­fällen finan­ziert die Bank den Kauf­preis und die Kauf­ne­ben­kosten. Sofern Sie Zusatz­si­cher­heiten in Form von wei­teren Immo­bilien oder pri­vaten Ren­ten­ver­si­che­rungen oder ähn­lichen Anlagen der Bank zur Ver­fügung stellen, sind die meisten Banken bereit, die Kauf­ne­ben­kosten mit­zu­fi­nan­zieren, sodass Sie kein Eigen­ka­pital ein­bringen müssen.
Welche Kri­terien ent­scheiden über den Zinssatz bei einer Finanzierung?
Der Zinssatz ist sehr indi­vi­duell und wird durch ver­schiedene Fak­toren bestimmt. Der größte Faktor ist immer der aktuell gültige Marktzins. Dieser wird durch den Zinssatz der Bun­des­an­leihen bestimmt. Weitere Fak­toren sind die Bonität und das Eigen­ka­pital des Dar­le­hens­nehmers, die Wirt­schaft­lichkeit des zu finan­zie­renden Objekts, die Laufzeit des Dar­lehens (Zins­fest­schreibung) und Sondertilgungsoptionen.

Zwei weitere Fak­toren werden jedoch häufig nicht genannt: die Kre­dit­vergabe-Politik der jewei­ligen Bank und deren interne Bewer­tungs­kom­petenz. Zum Bei­spiel wird eine Bank mit Sitz in Hamburg eine Immo­bilie in München anders bewerten können als eine Bank vor Ort. Dem­entspre­chend wird sie auch einen even­tuell höheren Zinssatz auf­rufen. Hinzu kommt, dass Banken bei der Vergabe-Politik auch darauf achten, dass sich keine Risiken auf­grund der Kre­dit­nehmer und deren wirt­schaft­lichen Cha­rak­te­ristika ergeben. Wird bei­spiels­weise an bestimmte Berufs­gruppen besonders häufig ein Kredit ver­geben, so kann dies für die Bank zu einem erhöhten Aus­fall­risiko führen. Unsere Finan­zie­rungs­ex­perten sind daher in inten­sivem Aus­tausch mit ver­schie­denen Finanz­häusern, um auch auf diese Fak­toren optimal ein­gehen zu können.

Wie hoch sind die Kaufnebenkosten?
Die Kauf­ne­ben­kosten bestehen aus Notar­kosten, Grund­buch­kosten, Grund­er­werb­steuer und even­tuell einer Mak­ler­courtage. Die Höhe der Notar- und Grund­buch­kosten betragen zusammen etwa 2 Prozent des Kauf­preises. Die Höhe der Grund­steuer ist indi­vi­duell vom jewei­ligen Bun­desland abhängig und beträgt zwi­schen 3,5 und 6,5 Prozent des Kauf­preises. Die Mak­ler­courtage ist eben­falls indi­vi­duell vom Berater und ggf. von den markt­üb­lichen Gege­ben­heiten der Region abhängig und muss im Vorfeld den Kauf­in­ter­es­senten klar und deutlich kom­mu­ni­ziert werden.

Bau­steine für ein erfolg­reiches Immobiliendarlehen

Um ein opti­males Finan­zie­rungs­konzept für Sie zu erreichen, finden wir ein Finan­zie­rungs­an­gebot, bei dem die fol­genden Bau­steine har­mo­nisch mit Ihren Bedürf­nissen und unserer Stra­tegie in Ein­klang stehen.

In unseren Vor­trägen infor­mieren wir Sie über die optimale Finanzierungsstrategie.

Rundum emp­feh­lens­werte Fachkompetenz!

S.B.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Finan­zie­rungs­an­gebots achten? In unseren Vor­trägen erläutern wir regel­mäßig die unter­schied­lichen Finan­zie­rungs­stra­tegien und wie Sie stra­te­gisch vorgehen.

Gerne stehen wir Ihnen mit unserer Expertise zur Seite und infor­mieren Sie indi­vi­duell in einem unver­bind­lichen Bera­tungs­ge­spräch über Ihre Möglichkeiten.